Brachelen
Brachelen.html
HTML Dokument 53 Bytes

Bilder Kirmes 2017

 

Unter Brachelen - Fotos - Aktuelle Fotos findet Ihr Bilder der diesjährigen Kirmesveranstaltungen. Viel Spaß beim Durchstöbern.

Von Weiden und Pappeln

 

Beide gehören zur Familie der Weidengewächse Salicaceae und sind sehr eng mit unserem Heimatort verbunden. Sie waren Grundlage für das Korbmacherhandwerk, die Papierfabriken und das Holzschuhmacherhandwerk in unserem Ort. Bilder hierzu habe ich zu Beginn des Frühjahrs am Toten Arm und Umgebung aufgenommen (Brachelen Fotos)

Bröckele Alaaf

Bilder vom Karnevalszug 2017 sind unter Brachelen - Fotos zu finden.

Brockele, a Buuredörp

 

Das nächste Heftchen zur Dorfgeschichte ist bereits soweit fertiggestellt.

,Brokele es a Buuredorp‘ ist ein geläufiger Ausdruck. Der Spruch wird verwendet, wenn man die soziale und wirtschaftliche Struktur in unserem Dorf  mit derjenigen in den umliegenden Städten vergleicht. Die Stadt bietet vielfältige Schulsysteme, Einkaufsmöglichkeiten, Arbeitsplätze und verschiedenste Freizeitangebote. Unser Ort Brachelen führt im Vergleich zur Stadt ein geruhsames und beschauliches Dasein, auch in Vergleich zu der Entwicklung, die andere Orte in der näheren Nachbarschaft in den zurückliegenden Jahren genommen haben. Junge Menschen verlassen unser Dorf und ziehen in die umliegenden kleineren und größeren Städte. Die Landschaft im Umkreis von Brachelen ist immer noch durch die Landwirtschaft geprägt, wenn auch die Zahl der Landwirte in unserem Ort stetig abnimmt. Größere Unternehmen oder Industriebetriebe, vielfältige Einzelhandelsgeschäfte und verschiedenste Handwerksunternehmen gibt es heute in Brachelen nicht mehr.

Das war nicht immer so. Im Mittelalter bis Anfang des 20. Jahrhunderts war Brachelen einer der größten und wichtigsten Orte in der hiesigen Gegend. Die blühende Landwirtschaft und das Korbmacherhandwerk sicherten Arbeitsplätze im Handwerk sowie im Einzelhandel. Geschäfte verschiedenster Art säumten die Straßen des Ortes. Zum selbstständigen Amt Brachelen gehörten auch die Dörfer Lindern und Hilfarth.  

In diesem Heft möchte ich versuchen, die Entwicklung unseres Dorfes vom Ursprung bis in die heutige Zeit unter dem besonderen Aspekt der Landwirtschaft aufzuzeigen. 

27.11.2016  Alte Papierfabrik Öldriesch

 

Wer wissen möchte, was sich hinter den alten Backsteinmauern so alles verbirgt, der kann unter ,Bilder rund um Brachelen' einen Einblick erhalten. Nähere Informationen zur ehemaligen Papierfabrik entnehmen Sie bitte  dem Reiseführer -Brachelen in 2 Tagen erleben entnehmen. Viel Spaß beim Betrachten der Bilder unter ,Bilder rund um Brachelen'.

 

 

20.11.2016 Missionsausstellung mit Rekordergebnis

 

Die Hilfe für Menschen in Not in Haiti aus Brachelen lässt nicht nach. In 2016 konnte das Ergebnis aus dem Verkauf von Handarbeiten, Weihnachtsartikeln, Modeschmuck, Grußkarten, Kleidungsartikel und Spielsachen wiederum gesteigert werden. Unfassbar für die Mitglieder der Missionsgruppe. Die Freude darüber ist groß, ist somit auch in 2017 der Finanzierungsbedarf für unsere Schule in Haiti sichergestellt. Darüber hinaus können weitere geplante Projekte umgesetzt werden. Der Mathematik und Englischunterricht wird durch weiteres qualifiziertes Lehrpersonal gestärkt. Darüber hinaus sollen junge Frauen, die die Hochschule verlassen, bei der Bewerbung durch einen Kredit finanziell unterstützt werden. Der Erlös ist auch ein Zeichen dafür, dass die Besucher des Basars den Einsatz der Mitglieder der Missionsgruppe honorieren. Alles Besuchers ein herzlich Vergelt's Gott.

20.10.2016  Belino (3jährig) nun im regelmäßigen Dressurtraining
20.10.2016 Belino (3jährig) nun im regelmäßigen Dressurtraining

Heft 2016 Bildband Brachelen - wie es mal war...

 

Rechtzeitig zur Missionsausstellung Brachelen am 20./21.November 2016 erscheint das nächste Heftchen zur Historie von Brachelen. Diesmal gespickt mit historischen Bildern aus unserem Heimatort. Ab Ende November liegt es auch zum Verkauf bei Schreibwaren Evertz aus. Der Preis beträgt €8,- und der Erlös ist für unsere Schule in Haiti bestimmt.

 

 

3.10.2016 Hurrican  Matthew Haiti

 

Wie wir alle aus der Presse vernommen haben, ist der Hurrican Matthew über die Karibikinsel Haiti gezogen und hat hier schwere Verwüstungen angerichtet. Das Auge des Sturms ist über den Südwesten von Haiti gezogen, da wo unsere Schule liegt (Gonaives). Seit Anfang der Woche habe ich wieder Kontakt mit unserem Schulleiter Fenelon Celexant. Über 800 Personen wurden getötet, die Häuser sind zerstört, das Land überschwemmt. Gott sei dank ist unsere neue, aus Stein gebaute Schule nicht beschädigt worden. Seit dem 10.11. wurde der Schulbetrieb wieder aufgenommen. Fenelon sagte, man wartet nun auf Hilfe von außen. Die erste Versorgung werden sicherlich die verschiedenen Hilfsorganisationen leisten. Die Missionsgruppe Brachelen wird umgehend dringend benötigte Medikamente nach Haiti schicken. Und sich weiterhin um die mittel- und langfristige Unterstützung der Menschen in Haiti kümmern, so wie wir es in den zurückliegenden 48 Jahren getan haben.

20.03.2016 Labradorhündin Leonie

 

Julianes & Jochens 9 Wochen altes Welpen wurde heute bei Züchtern in Heinsberg abgeholt und wird nun neben Pferden, Katzen und Hühnern unseren Hof beleben. 

14.1.2016 Krippe St Gereon Brachelen

 

entworfen Rudi Schüngeler & Hubert Kreutzer

08.11.2015  Aktuelles Heft 2015 ist da! NEU !


Liebe Brachelener,


ein neues Heft wird anläßlich der Missionsausstellung 2015 verkauft.

Thema: Pfarrkirche St Gereon Brachelen.


Die Kirche ist der Mittelpunkt unseres Ortes in vielerlei Beziehung.


Das Heft ist nach dem Missionsbasar im Schreibwarengeschäft Evertz erhältlich.

28.08.2015 Neues Dach über Pferdestall


Ein 32m langes Satteldach ersetzt die alten, verschiedenartigen Dachkonstruktionen. Sieht echt toll aus.

11.04.2015 Neue Bilder von Brachelen eingestellt

Habe heute 15 neue Bilder von Alt Brachelen zugefügt. Diese finden Sie unter Brachelen Geschichte - Bilder.

Viel Spaß beim Stöbern.

17.03.2015 HaitiKleinkredite für Frauen

 

Dank der Spenden aus Brachelen vergibt unser Schulleiter Fenelon Celexant Kleinkredite an Frauen zur Existenzgründung. In einer ersten Welle wurden Frauen unterstützt, Waren auf den Märkten der umliegenden Orten von Gros Morne zu verkaufen. Mehr unter Missionsgruppe Brachelen.

08.02.2015 Bolero nimmt Fahrt auf.


Unser mittlerweile fünfjähriger Bolero hat an Kraft und Ausstrahlung gewonnen. ,,Der Reiter formt das Pferd''. Tochter Juliane hat Bolero bis zur Klasse L nun ausgebildet.

Mehr unter Pferdezucht und Ausbildung.

06.02.2015 5 Laptop für unsere Schule in Haiti.

 

Bildung ist Voraussetzung für eine bessere Zukunft in Haiti. Wir wollen nicht nur Lebensmittel und Medikamente schicken, sondern Hilfe zur Selbsthilfe leisten. An unserer Schule werden fähige Schüler aufgenommen, die auch das Potential haben, die Schulzeit erfolgreich zu beenden. Einige Ehemalige sind schon als Lehrer an unsere Schule zurückgekehrt.

02.02.2015  Dressurlehrgang des RV Brachelen

 

Am letzten Januarwochenende fand auf der Reitanlage Coenen - Lindern ein Dressurlehrgang unter Leitung von Angelika Möllmann (Richterin und aktive Reiterin bis Klasse S) statt. Rafaela Jansen, Marco Löhr und Juliane Körfer nahmen neben 7 weiteren Aktiven des RV Brachelen teil. Der Lehrgang diente der Vorbereitung der in Kürze beginnenden Turniersaison.

Aktuelles Heft 2014

 

Geschichte, Anekdoten, Wissenswertes

aus Brachelen

 

Das nächste Heft ist fertiggestellt und wurde beim  Missionsbasar am 22./23. November im Jugendheim Brachelen zum Kauf angeboten.


Das Heft ist auch bei Schreibwaren Evertz ab sofort zu erwerben.

Viel Spaß beim Lesen.

24.10.2014 Unsere Schule in Haiti hat einen Anstrich erhalten.

 

Vor10 Jahren wurde mit dem Schulbau begonnen. In diesem Herbst könnte als letzte Massnahme der Anstrich ausgeführt werden. Die Farbe grün steht für Umweltschutz, weiß für Reinheit-Gesundheit. Die Wälder wurden in Haiti abgeholzt, sauberes Trinkwasser ist rar. Überschwemmungen, Cholera und Durchfall sind gang und gebe. 


Nun hebt sich unsere Schule aus äußerlich von den anderen Schule in Gros-Morne ab. Schüler, Lehrer und sogar der Bürgermeister sind begeistert. Danke an alle Unterstützer unseres Projektes.

20.6.2014 Wanderung der Kinder unserer Grundschule durch den Ort.

Die Klassen 1 - 4 wandern durch Brachelen und besichtigen Randerather Kreuz, Annakapelle, Haus Blumenthal (siehe Bild nebenstehend), Haus Horrig, Maria Hilf Kapelle, Amtsgebäude, Kappehäuer und Haus Berg. Die Kinder sind begeistert und stellen viele Fragen. Zum Abschluß der Tour gibt es Würstschen und kalte Getränke am Haus Berg. Vielen Dank an alle, die an den Stationen den Kindern die Historie unseres Ortes näher gebracht haben.

09.05.2014 Fussballtrikots aus Brachelen für Kinder an unserer Schule in Haiti

Der SV Brachelen hat es ermöglicht, dass die Kinder an der Mont des Oliviers Schule in Haiti ihre zerlumpten T-Shirts und Hosen gegen gespendete Trachten vom SV Brachelen tauschen konnten. Im Namen der Schüler und Schülerinnen an der Schule in Haiti möchte sich die Missions- und Bastelgruppe Brachelen beim Sportverein recht herzlich bedanken.

08.04.2014 Kühe und Ziegen für Familien in Haiti

Das Projekt 'Tiere für arme Familien in Haiti' konnte erfolgreich umgesetzt werden, Dank der großen Spendenbereitschaft aus Brachelen. 

Unser Schulleiter erwarb 10 Kühe zum Teil mit Kälbern und 15 Ziegen. Diese werden Familien dort übergeben. Jedes Jahr wird Nachwuchs gezogen. Der Erlös aus dem Verkauf der Nachzucht geht an unsere Schule in Haiti.

16.03.2014 Reitplatz umgestaltet

Mit viel Aufwand und in Eigenleistung wurde der Reitplatz um 8 m auf nun 40m Länge erweitert, die Holzeinzäunung durch ein langlebiges Eisengeländer ersetzt.


11.1.2014 - 1. historische Dorfführung

Zu Beginn ihres Kameradschaftstages hatten die 'Alten Herren' des SV Brachelen samt Frau bzw Freundin eine historische Dorfführung organisiert. Um 15 Uhr traf man sich am Randerather Kreuz. Die Tour führte über die Annakapelle, Korbmacherei Zitzen, Haus Blumenthal, Haus Horrig, Postmeister, Maria Hilf Kapelle, Amtsgebäude, Kappeheuer, Haus Berg bis zur Kirche. Die Führung hatten Conny Pütz, Wolfgang Mertens und ich übernommen. Im Bollerwagen wurden Essen und Getränke auf der mehrstündigen Tour bis 20 Uhr mitgeführt. Alle waren begeistert. Eine großzügige Spende kam der Annakapelle und der Missionsgruppe Brachelen für ihr Projekt in Haiti zu Gute.

 

Aktuelles Heft 2013


11.11.2013 - Mine Ohm dä Mangemäeker-

Meine Erinnerungen an Onkel Hein- ehemaliger Korbmacher - in Brachelen. 

Das Leben der Menschen im Übergang vom 19. in das 20 . Jahrhundert. 

 

Das Buch ist erhältlich auf der nächsten Missionsausstellung am 23./24. November 2013.

Danach bei der Spadaka Brachelen sowie Schreibwaren Evertz

12.7.2013  € 520 Spende der Johann Holzapfelschule - Doveren

Aus dem Sponsorenlauf 2013 spendete die Grundschule Doveren für unser Projekt in Haiti.

In einem Diavortrag wurde heute die Mont des Oliviers Schule in Haiti den Kindern vorgestellt. Das Geld wird für die Fertigstellung der neuen Küche verwendet.

6.7.2013  Stuten- und Fohlenschau in Aachen.

Mehr dazu unter 'Unsere Pferde' / Belino.

6.5.2013 Belino ist da!!!

Nach langer Wartezeit wurde heute gegen 22.15 unser Hengstfohlen geboren.

Mutter und Sohn sind wohlauf. Weitere Info finden Sie unter 'Unsere Pferde'.


3.4.2013 Küche für die Mont des Oliviers Schule - Haiti

Unser Hauptprojekt in 2013 an der Mont Des Oliviers Schule in Haiti ist der Neubau einer Küche.Der Rohbau wurde vor Ostern fertiggestellt. Die Arbeiten gehen zügig voran. Die Finanzierung ist gesichert.

Aktuelles Heft 2012 zur Geschichte Brachelens: 

- Reiseführer - Brachelen in 2 Tagen erkunden

Erhältlich bei der Spardaka, Schreibwaren Evertz oder einfach über den Shop bestellen.

- Ehemaliger Schüler unserer Mont Des Oliviers Schule in Haiti zum Priester geweiht.

Die anschließende Feier fand in unserer Schule statt.

Dankgottesdienst in der Pfarrkirche von Gros Morne
Dankgottesdienst in der Pfarrkirche von Gros Morne

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Nach §19 der Kleingewerberegelung bin ich berechtigt, keine Mehrwertsteuer auszuweisen.