Brachelen
Brachelen.html
HTML Dokument 53 Bytes

Furioso XX:

der in Deutschland bekannteste franzöische Vollblüter; Florestan, Begründer der heute Populären F-Linie stammt von ihm ab. Farah führt 2 mal das Blut FuriosoXX über Fidelio.

"Solch ein Hengst wird nur alle 100 Jahre geboren!" sagte Georg Vorwerk einmal über Furioso II, den er 1968 in Frankreich entdeckte. Der Sohn des Furioso xx beeinflusste von Cappeln aus nicht nur die Oldenburger Zucht, sondern erlangte europaweite Bedeutung. An die 70 Söhne zeugte der Dunkelfuchs, darunter First Gotthard, Frohnherr, Furore, Freiherr, First Class I und der Spring-Olympiasieger For Pleasure. Die bedeutendste Hengstlinie hat Furioso II jedoch über seinen von Fidelio abstammenden Enkel Florestan I geschaffen. Das Besondere: Furioso brachte Spitzenpferde in beiden Disziplinen, gründete weitverzweigte Hengstlinien, die sich in Dressur- und Springpferde aufgespalten haben.

Und über allem schwebt Furioso.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Rubinstein:

Rubinstein entstammt der wohl erfolgreichsten Stutenlinie Westfalens. Er selbst ist Halbbruder zum vierfachen Olympiasieger Rembrandt. Seine Mutter Antine ist Vollschwester zum Olympiasieger Ahlerich und zum Olympiateilnehmer Ammon. Seine Karriere in Kürze: 1990 Oldenburger Hauptprämiensieger, 1992 Vize-Bundeschampion, 1996 Aufnahme in den Olympia-Kader. Der lackschwarze Sohn des Rosenkavalier hat der modernen Dressurpferdezucht nachhaltig seinen Stempel aufgedrückt und den Begriff der Rittigkeit neu definiert. Man sagt auch, R (in Rubinstein) steht für rittige Pferde. Rubinstein galt schon zu Lebzeiten als einer der profiliertesten Dressurvererber der Gegenwart. Er brachte Pferde, die von jedermann zu reiten sind, klar im Kopf, umgänglich, leistungsbereit und mit hoher Rittigkeit ausgestattet.

Ruminell - Stute.pdf
Adobe Acrobat Dokument 764.4 KB

Belissimo:
 Schon Belissimo M selber ist unter dem Sattel ein Musterschüler: Auktionsspitzenpferd, Rekord-Hengstprüfungssieger, Bundeschampion, Finalist bei der Weltmeisterschaft der Dressurpferde. 2011 startete er nach längerer Sportpause direkt auf S-Niveau und kam unter Hayley Beresford auf Anhieb zu Siegen sowie zu Platzierungen in der Grand Prix-Klasse.

In Anerkennung seiner züchterischen Gesamtbedeutung wurde Belissimo M eine Ehre zu Teil, die bisher nur wenigen Spitzenhengsten erwiesen wurde: Er tritt im Sport als Botschafter seines Heimatlandes, als Belissimo NRW auf!
Auch der Holsteiner Zuchtverband würdigte bereits 2010 seine außerordentlichen Vererbungsqualitäten und erteilte ihm als fremdblütigem Hengst ausnahmsweise die Deckerlaubnis für Holsteiner Stuten.  In seiner Vererbung setzte Belissimo M Rekordmarken: Neun Hengstprüfungssieger und drei Vize-Leistungsprüfungssieger aus erst wenigen Jahrgängen sind wohl Weltrekord!

Bundesweit rangiert er nach der FN-Zuchtwertschätzung als Dressurvererber seit Jahrenunter den Top Vererbern (154 Indexpunkte 2011) - und das mit einem positiven Zuchtwert auch für die Springvererbung (109 Punkte). Die Hannoveraner Zuchtwertschätzung sieht ihn mit 147 Punkten für die Dressurqualität seiner geprüften Töchter ebenfalls in der absoluten Spitzengruppe - und das mit Spitzenbewertungen auch in der Vererbung der Reitpferdepoints (142 Punkte) wie des Fundaments (159 Punkte!).
Belissimo M stellte bis Ende letzten Jahres schon 42 gekörte Söhne, darunter zahlreiche Prämienhengste, u.a. in Hannover (310.000 Euro-Preisspitze Bentley), Oldenburg, Westfalen, Österreich - dort wurde Bellheim Siegerhengst.
Hinzu kommen bereits 80 Staatsprämienstuten, darunter Siegerstuten in Hannover und Bayern sowie die Siegerstute Westfalens 2009 Brillante, die Reservesiegerin 2011 Bella Vista sowie das derzeit beste Dressurpferd Bella Rose geritten von Isabelle Werth.

 

Belissimos Nachkommen sind zum Teil spätreif, er vererbt ein sehr gutes Exterieur, gute Hinterhand und Tragkraft, was auch nachfolgender Auswertung zu entnehmen ist. Um moderne Fohlen zu zeugen, sollte sich auf der Mutterseite Vollblut in den ersten Generationen befinden.

 

 

Seine Nachkommen bewegen sich losgelassen und taktrein.

 

 

Donnerhall:

Donnerhall hat den Brückenschlag geschafft zwischen Spitzenleistungen im Dressurviereck und herausragender Vererbungskraft. Zucht und Sport - Hand in Hand: eine Devise, die heute unbestritten ist. Die Maßstäbe setzt. Bei seiner Hengstleistungsprüfung glänzte er durch Arbeitswillen und Rittigkeit, Eigenschaften, die er zuverlässig an seine Nachkommen weiter vererbte. Donnerhall hat der Züchter  immer sehr gern auf der Mutterseite, weil er sehr sicher einen Top-Charakter und eine einmalige Rittigkeit vererbt. Er hat ohne jeden Zweifel sensationelle Spitzenpferde gemacht und vererbt eine tolle Arbeitseinstellung, aber oft auch zu wenig Gang und Schick. Bei der WM 2014 wurden die Deutschen Farben durch Hengste mit D Blut im Pedigree vertreten - Damon Hill, Desperados, D'Agostino.


D wie Dressur.pdf
Adobe Acrobat Dokument 532.5 KB

Ehrentusch - E -Linie

Die E-Line kam vor allem durch den Hengst Ehrentusch, gezogen von Johann Lenzen aus Heinsberg, zur Blüte. Aktueller Hengst aus dieser Linie sind Estobar, dessen Söhne Esolar und Equitaris. Ehentuschs Vater Ehrensold vererbte etwas derbe Typen, aber mit korrektem Fundament und überdurchschnittliches Gangvermögen. Pferde aus der E Linie sind beidseitig veranlagt mit sehr guter Rittigkeit.   Der Vererbungsschwerpunkt liegt auf rittige Pferde, nicht auf typvolle, verkäufliche Top Fohlen. Pferde der E Linie zeichnen sich durch Leistungsbereitschaft, Lerneifer, Charakter und drei gute Grundgangarten aus. El Santo aus der Zucht von Dieter und Christel Horn aus Erkelenz ist zur Zeit Top Pferd bei Isabelle Werth.


Weltmeyer

Als Körungs- und Hengstleistungsprüfungssieger zog er 1988 in das Landgestüt Celle ein und verbrachte seine Beschälerlaufbahn auf der Besamungsstation Ankum. 1987 gewann er außerdem mit Hans-Peter Klaus der Bundeschampionat der dreijährigen Hengste. Ausstrahlung und Bewegungsqualität machten Weltmeyer zum Vorzeigehengst Hannovers und bescherten von Beginn an volle Decklisten. 4610 Fohlen verzeichnen die Statistiken, 433 Staatsprämienstuten und 86 gekörte Söhne haben ihn zum Vater. Endlos die Zahl der erfolgreichen Dressurpferde und erstklassigen Auktionskandidaten. Er war nicht nur DLG-Siegerhengst, sondern wurde 1988 als Jahrgangsbester mit dem Freiherr von Stenglin-Preis ausgezeichnet. 1998 war Weltmeyer Hannoveraner Hengst des Jahres.

Sein Schwerpunkt liegt eindeutig in der Vererbung der hervorragenden Dressurveranlagung, wobei er seinen Nachkommen, neben der notwendigen Portion Geist und einer intelligenten Wachheit, überdurchschnittliche Bewegungen und ein exzellent funktionierendes Hinterbein mitgibt – was sein Markenzeichen wurde. Dass Weltmeyer ebenso geniale wie schwierige Pferde macht ist kein Gerücht. Die faszinieren durch ihre Rittigkeit und durch ihren schwebenden, schwungvollen Gang. In erfahrenen und umsichtigen Händen sind sie aber gut aufgehoben und können viel Spaß bringen. Bei der Optik streut Weltmeyer recht stark: Einige Nachkommen sind hochmodern und typvoll, andere sind dafür schwere Schlachtschiffe, die wenig Nobel erscheinen.

Trakehner Gold - Gribaldi

Er war Siegerhengst auf der Hengstkörung in Neumünster. Züchterisch muss man nur einen Namen nennen - Totilas. Aber auch Namen wie Hoftänzer, Diestelzar und Painted Black. Über Easy Game kommen wir zum Trakehner  Millenium, der in 2014 2 Siegerhengste (Trak. & OD) stellte. Morricone, gezogen über Millenium, De Niro, Rubinstein würde auf der OD Auktion für Eu 775.000 verkauft.

Trakehner Einfluesse auf Rheinische Zuch
Microsoft Word Dokument 794.5 KB
Dressurhengst De Niro lebt nicht mehr.do
Microsoft Word Dokument 132.1 KB

 

Die Top 45 in der Dressur

Weltrangliste der Dressurvererber:
 (Ranking 2010)

 

 
1 JAZZ
2 DONNERHALL
3 ROHDIAMANT
4 MICHELLINO
5 DE NIRO
6 GRIBALDI
7 WELTMEYER
8 FLORESTAN I
9 WELT HIT II
11 RUBINSTEIN I
12 SOLOS CAREX
13 COME BACK II
14 CONTANGO
15 ALABASTER
16 EHRENTUSCH
17 BRIAR
18 MASTER
19 FIDERMARK
20LORENTIN I
21 SANDRO HIT
22 ESPRI
23 BUDDENBROCK
24 WOLKENSTEIN II
25 QUATTRO B
26 DON LARINO
27 HOSTIL
28 HERALDIK XX
29 ARGENTINIUS
30 WELT HIT I O
31 BREITLING
32 CARPACCIO
33 SINGULAR JOTER
34 OLIVI
34 SALIERI
36 SAO PAULO
37 DREAM OF GLORY
38 WALT DISNEY I
39 AUGUST DER STARKE
40 ROTSPON
41 CASTRO
42 FLEMMINGH
43
  D-DAY

44 HOHENSTEIN
45 WOLKENTANZ II

 


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Nach §19 der Kleingewerberegelung bin ich berechtigt, keine Mehrwertsteuer auszuweisen.