Brachelen
Brachelen.html
HTML Dokument 53 Bytes
Impfplan für Pferde PDF Drucken E-Mail

Pferde müssen in jedem Fall gegen Tetanus (Starrkrampf) geimpft werden, weil Pferde zu den empfänglichsten Tieren dieser Krankheit gehören. Daneben sollten Pferde auch gegen Pferdegrippe (Influenza) und virusbedingtem Pferdehusten (Herpes) geimpft werden. Fallweise sollten Pferde auch gegen Tollwut geimpft werden.

Grundschema einer Pferdeimpfung (Fohlen)

Impfung
Grundimmunisierung
Wiederholungsimpfungen
Bemerkungen
Tetanus
ab dem 5 Lebensmonat im Abstand von 4-6 Wochen
jährlich - alle 2 Jahre
 
Influenza
ab dem 5 Lebensmonat im Abstand von 4-6 Wochen halbjährlich  
Herpes
ab dem 5 Lebensmonat im Abstand von 4-6 Wochen halbjährlich
 
Tollwut
ab dem 3. Lebensmonat jährlich
nach Bedarf

Sportpferde:

Leider sind die Vorschriften der LPO (Durchführungsbestimmungen zu § 66.3.10) und die der FEI (FEI rule change in FEI requirements for Equine Influenza vaccination) für die Pferdeinfluenza nicht einheitlich geregelt, so dass sich unterschiedliche Impfabstände für nationale und internationale Starterlaubnisse ergeben.

Vorschriften
Grundimmunisierung
 Wiederholungsimpfungen Bemerkungen
Laut LPO 2 Impfungen im Abstand von 42-70 Tagen

 

alle 6 Monate (+/-28 Tage) Bei Grundimmunisierung  muss die 2te Impfung mindestens 14 Tage alt sein. Wiederholungsimpfungen  müssen mindestens 7 Tage vor Turnierstart erfolgt sein
Laut FEI 2 Impfungen im Abstand von 21-92 Tagen 1. Boosterimpfung im  Abstand von 5.-7. Monaten nach 2. Grundimmunisierung.
Folgeimpfungen alle 6 Monate (+/-21 Tage)
Wiederholungsimpfungen  müssen mindestens 7 Tage vor dem Vet Check und Einlass erfolgt sein.

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Nach §19 der Kleingewerberegelung bin ich berechtigt, keine Mehrwertsteuer auszuweisen.